Gemeinsam sind wir stark

Gästebuch

Beitrag schreiben

Autor Beitrag
Eintrag: 37
Datum: 15.07.2011
Uhrzeit: 13:41 Uhr
Name: Christine
Liebe Betroffene,
hier ein weiterer kurzer Hinweis zu Behandlungsmöglichkeiten bei Panikattacken: ich habe selbst sehr gute Erfahrungen mit der EMDR-Traumatherapie gemacht, bei der durch ein triggern der linken und rechten Gehirnhälfte im Wechsel Verarbeitungsprozesse in Gang gesetzt werden, die dabei helfen können, ein Trauma besser zu verarbeiten.
Allen, die daran zweifeln, jemals wieder ein nicht von Panikattacken heimgesuchtes Leben führen zu können, möchte ich an dieser Stelle viel Mut machen: man kann damit sehr gut leben lernen, und die Attacken werden mit wachsender Bewältigungserfahrung immer seltener, kürzer und weniger heftig.
Alles Liebe euch und eine gute Gedenkfeier!
Christine
Eintrag: 36
Datum: 13.07.2011
Uhrzeit: 13:46 Uhr
Name: Yvonne Walter
Email
Ich finde es sehr hilfreich, dass so viel in Thema Bewältigung und Hilfen passiert. Das ist nicht selbstverständlich. Ich kann den Opfern gut nachfühlen, da mein Schicksal auch nicht grade leicht ist... Mein Mitgefühl ist euch sicher. Macht weiter so, dann erreicht ihr was. Damit das Fest der Liebe nicht in Vergessenheit gerät.
Eintrag: 35
Datum: 12.07.2011
Uhrzeit: 18:20 Uhr
Name: Jonas
Warum gibt es verdammt nochmal kein Bürgerbegehren dass den Rücktritt von so einem Bürgermeister fordert??? wie kann man soetwas starten? ich finde es kann nicht sein dass so ein Monster überhaupt noch gehalt vom staat bekommt!!
Eintrag: 34
Datum: 16.06.2011
Uhrzeit: 09:18 Uhr
Name: DJ
Homepage
Kunstauktion zugunsten der Loveparade-Opfer

Ein Jahr nach dem Loveparade-Unglück möchte ich für die Opfer und Hinterbliebenen eine Kunstauktion starten und 50% von dem Erlös des versteigerten Kunstwerkes spenden.
Eintrag: 33
Datum: 18.05.2011
Uhrzeit: 14:03 Uhr
Name: Ein Duisburger
Herr Hagemann und Herr Evers sind die Lichtgestalten in Duisburg nach der Loveparade. Respekt vor ihrer Arbeit und ein herzliches Dankeschön.

Kommentar:
Lichtgestalten ist vielleicht etwas übertrieben, aber vielen Dank für Ihr Lob. Ich gebe Ihre netten Worte auch stellvertretend an unsere anderen Vereinsmitglieder, die sehr engagiert arbeiten, weiter.
Eintrag: 32
Datum: 02.04.2011
Uhrzeit: 01:16 Uhr
Name: Stefa Müller
Homepage
Großes Lob für die Gründung dieses Vereins!

Die Reaktionen auf die Ereignisse, jetzt auch wieder bei der DSDS Autogrammstunde im CENTRO zeigen, wie unbegreiflich dieses Phänomen ist!
Nur weiter so!

Stefan Müller
http://gedankencoaching.wordpress.com/
Eintrag: 31
Datum: 17.03.2011
Uhrzeit: 11:32 Uhr
Name: MIPIM 2011
Wie kann es sein, dass Herr Sauerland auf der internationalen Immobilienmesse "MIPIM 2011" in Cannes herumspringt als wäre nie etwas gewesen? Nicht nur, dass er nicht zurücktritt, nein, er genießt auch noch Geschäftsreisen an die Côte d'Azur auf Kosten der Steuerzahler und präsentiert sich dort auf der Messe. Selbst unter Immobilienleuten gilt die Messe als Spassveranstaltung, die nur viel Geld kostet.
In der aktuellen Immobilienzeitung Nr.11 sieht man Herrn Sauerland auf Seite 3
::(
Eintrag: 30
Datum: 27.02.2011
Uhrzeit: 15:39 Uhr
Name: Svenja
Email
hallo,

ich hatte gestern im TV wieder einen Bericht über die Überlebenen der Loveparade gesehen. u.a. sprach auch eine Psychologin.

Alle die immer noch unter diesem traumatischen Erlebnis leiden: probiert mal Kinesiologie bes. die Psycho-Spirituelle Kinesiologie nach Inge Schubert. Ich selber litt jahrelang unter Depressionen und hab alles mögliche ausprobiert, weil ich immer davon überzeugt war, dass es dafür eine Ursache gibt und gilt es aufzulösen. Es manchmal auch einfach nur ein Satz sein, der einen dann so getroffen hat. Das ist nur ein Beispiel.
Mir hat die PSK super geholfen. Ich bin glücklich und kann wieder mein Leben leben.

Ich hoffe, ihr probiert es auch aus.

hier einige Links von Leuten, die mir geholfen haben:
centrum-der-mitte . de

heartdiamond . de/html / angebote. html
- sie arbeitet etwas anders, aber trotzdem sehr effektiv. Einfach mal drauf einlassen.

Ihr könnt mir auch gerne mailen...

liebe Grüße, Svenja
Eintrag: 29
Datum: 26.02.2011
Uhrzeit: 20:28 Uhr
Name: Sigrid
Email Homepage
Hallo an Alle, die von Panikattacken heimgesucht werden!

Aufgrund eines sehr traumatisierenden Ereignisses habe ich seit Jahren immer wieder in bestimmten Situationen Panikattacken.

Ich kann Euch nur alle mein aufrichtiges Mitgefühl ausprechen und sagen: Ich weiss, was Panik bedeutet, ich weiss, dass kaum etwas Schlimmeres gibt und ich weiss wie verletzend es ist, wenn andere, die so was noch nicht erlebt haben mit coolen Sprüchen wie z.B. 'Das ist doch nun schon lange her, Du musst das doch mal vergessen.' Oder mit 'Stell Dich nicht so an' daher kommen.

Was ist schon 1/2 Jahr für so ein traumatisierendes Ereignis wie das LoveParade Unglück. Gebt nicht auf und vor allem: habt Geduld und Nachsicht mit Euch selbst.

Es hilft nur: professionelle Betreuung von Panik Therapeuten, ein verständnisvolles und geduldiges Umfeld, Rückhalt bei Familie und Freunden.

Alles Gute wünscht
Sigrid aus Bremen
Eintrag: 28
Datum: 21.02.2011
Uhrzeit: 12:10 Uhr
Name: Sentinel
Guten Tag, im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeiten habe ich es seit Jahren mit Großveranstaltungen zu tun. Ein Desaster wie die Loveparade 2010 ist natürlich eine Katastrophe für alle Beteiligten, den Verantwortlichen, den Hinterbliebenen, den Opfern die überlebt haben, den Traumatisierten und den Bürgern der Stadt Duisburg. Wenn man sich die Frage stellt, wer für die Konzeptionierung verantwortlich ist, dann darf man sich nicht wundern. Ein Dezernent wie Herr J.Rabe, ein Ordnungsamtsleiter wie Herr Bölling mit samt seine Bodenpersonal, waren mit einer Veranstaltung wie die LP 2010 vollkommen überfordert. Man darf nicht vergessen, die Highlights in Duisburg sind der jährliche Weihnachtsmarkt, der Marina-Markt und das Drachenbootrennen. Ein Oberbürgermeister, der sich in seiner Amtszeit immer gerne als Kumpel des Duisburger Bürgers präsentiert hat, steht vor einem Scherbenhaufen und taucht ab.



Loveparade Selbsthilfe
GA Gästebuch v1.6.1 © by gifarchiv.net